Henning Schättler – Gesang

Johannes Kropp - Klavier, Gesang

Julian Trempel– Kontrabass, Gesang Thorben Rhode – Gitarre, Gesang

Philipp Kaser – Schlagzeug 

 

Aus dem hohen Norden begibt sich diese Band in den Tschumpus nach Brixen. Unter die vier Küstenkinder hat sich ein Kind der Berge aus Brixen dazugesellt. Gemeinsam machen sie deutschsprachige Popmusik ohne Schnickschnack und Schnörkel. In ihren Liedern besingen sie das Gefühl, das entsteht, wenn die Sehnsucht nach Neuem und ein altes Heimweh aufeinandertreffen. Dieses Hin und Her ist auch auf der Bühne zu spüren. Mal geht es sanft und mal stürmisch zu. Nicht selten genügt eine Minute, um die Stimmung während eines Konzerts zu kippen und schon wird aus einer ruhigen Ballade ein rhythmischer Sprechgesang. Immer ein bisschen unberechenbar, aber am Ende fügt sich dann alles zusammen, wie ein Puzzlestück in das andere. 

 

Samstag, 19.August um 21 Uhr