2018 begeht Theakos ein besonderes Jubiläum, gilt es doch, 25 Jahre kulturelles Schaffen stimmungsvoll zu würdigen!

1993 auf Initiative von Georg Kaser gegründet, entfaltet Theakos seither eine breite Palette darstellender Kunst auf vielen Bühnen in Südtirol und im Ausland. Vom Solostück über Kindertheater, vom Wandertheater bis zu den Freilichtspielen reicht das Spektrum der künstlerischen Ausdrucksformen, das in dieser Fülle zunächst kaum vorstellbar war. Mit Spielfreude, Mut zum Risiko und Kreativität haben die Akteure von Theakos unter Leitung von Georg Kaser die Südtiroler Theaterlandschaft um wichtige Höhepunkte bereichert.

Die Solostücke mit Georg Kaser  „Der Kontrabass“ von Patrick Süskind und „Keitl zruck vom Krieg“ von Ferruccio Cainero wurden zu Exportschlagern zwischen Brixen, Breslau, Kiel und Kiew und erhielten mehrere Auszeichnungen.

2001 bringt Theakos „Pfeifer Huisiles Pakt mit dem Teufel“, in den Brixner Herrengarten. Und nachdem der Wander

wagen 2005 verkauft wurde, spielte man fortan in Theaterhäusern, Kellern oder Festungen. 

25 Jahre Theater laden zum Rückblick in die Vergangenheit ein, ohne die Zukunft aus dem Auge zu verlieren! Mit dem neuen Programm im Tschumpus setzen wir weiterhin Signale für interessante und spannende Produktionen.

tschumpus 2018 premiere_1074.jpg
2018
grandhotel derniere_1244.jpg
2019